• Patrick

März bis Anfang Mai 2020 - "Corona Sperrung und Grünflächenpflege" .



Am 17.März wurde die Nutzung der Anlage durch die Allgemeinverfügung des Bayrischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege bis vorerst 19.April untersagt.

Als Bahnwart unserer Strecke darf ich derzeit mit Erlaubnis des Baureferates meine Instandhaltungsarbeiten fortführen.

Mit folgendem habe ich mich zwischendurch beschäftigt :

- Grünflächen mit Rechen und Besen von dem trockenen Gras und Steinen und Müll etc. zu reinigen.

- Einige Sträucher und Pflanzen werden entfernt oder umgesetzt.

- Reinigung der Oberflächen und Seitenteile des Pumptracks. Beseitigung von altem abbröckelndem Material.

- Erneutes Abkratzen und abkehren der Dirtline. Sie ist leider IMMER NOCH weich wegen dem Brechsand der aufgelegt wurde und das abtrocknen der Bahn verhindert.

- Ziehen von Drainagegräben entlang der Passagen der Dirtline die nicht abtrocknet um die Lüftung der Bahn zu verbessern.

- Ein Wasserfass wurde uns gebracht. Dies dient zur Überbrückung bis wir eine richtige Wasserversorgung kriegen.

- Werkzeug reparieren und Putzen , Werkzeugkiste ebenfalls.

Aufgrund der hohen Temperatur und der mangelnden Befahrung/Kompression des Pumptracks bricht jetzt leider die obere Beschichtung einfach herunter. Sie zerbricht schon beim einfachen darüber laufen. Es ist also gleich die nächste Baustelle eröffnet !

Das Baureferat wurde benachrichtigt und mir wurde der Einsatz einer Baufirma zugesagt die in den nächsten Wochen unter meiner Anleitung alles Notwendige Instand setzen soll.


Die Dirtline wuchert jeden Tag mehr und mehr zu und sieht teilweise schon aus wie ein Teil eines Schrebergartens.


Zwischenzeitlich wurde die Sperrung wegen Corona auf den 18.Mai verlängert - vorerst...